a 2. Bundesliga

Dario Lezcano trifft in Reischach gegen Wacker Innsbruck zum 1:0 für Ingolstadt. © KBUMM/fcingolstadt.de / Bösl

Ingolstadt verabschiedet sich mit Sieg aus Reischach

Am Samstagmittag kam es in der Sportzone Reischach zu einem prestigevollen Freundschaftsspiel zwischen dem deutschen Zweitligisten FC Ingolstadt und dem österreichischen Bundesligisten Wacker Innsbruck.

Am Ende des Vorbereitungskicks behielten die Deutschen aus Ingolstadt mit 2:0 die Oberhand. Das Führungs-Tor erzielte Stürmer Dario Lezcano kurz nach Beginn der zweiten Hälfte. Anschließend gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten, Tor wollte aber keines mehr fallen – bis zur 88. Minute, als Agy Diawusie den 2:0-Schlusspunkt besorgte.

Für Ingolstadt war dieses Spiel der Schlusspunkt des Trainingslagers in Südtirol. Der Klub aus Bayern, der erst vor 2 Jahren aus der Bundesliga in die 2. Liga abgestiegen ist, wird seine Zelte am Sonntag abbauen und in die Heimat zurückkehren. Die Ingolstädter trainierten für eine Woche in Reischach und logierten im Hotel Majestic.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210