a Fußball

Jose Mourinho war bedient. © ANSA / VASSIL DONEV

Die Roma blamiert sich in Bulgarien

Zum Auftakt der Europa League hat es eine dicke Überraschung gegeben. Die AS Roma musste sich in Bulgarien Ludogorets Rasgrad mit 1:2 geschlagen geben.

Die Mannschaft von Jose Mourinho kassierte in der 72. Minute den ersten Gegentreffer durch Cauly. Eldor Shomurodov fand kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit die richtige Antwort (86.), doch Nonato erzielte nur wenige Augenblicke später den umjubelten Siegtreffer.


Stadtrivale Lazio startete vor den eigenen Fans hingegen mit einem Prestigesieg. Das Team von Maurizio Sarri wies zu Hause Feyenoord Rotterdam mit 4:2 in die Schranken. Luis Alberto (4.), Felipe Anderson (15.) und Doppeltorschütze Matias Vecino (28./63.) erzielten die Treffer für die Römer. Eine weitere Überraschung erlebten die Fans im Old Trafford, wo Manchester United Real Sociedad mit 0:1 unterlag. Mit dem gleichen Ergebnis verlor Union Berlin zu Hause gegen den belgischen Außenseiter Royale Union SG.

Cristiano Ronaldo konnte keine Akzente setzen. © ANSA / PETER POWELL


Auch in der Conference League blieben die Favoriten vieles schuldig. Fiorentina kam etwa zu Hause gegen den lettischen Klub Rigas FS nicht über ein enttäuschendes 1:1 hinaus. Der 1. FC Köln spielte bei Nizza – nachdem es im Vorfeld der Partie zu schweren Ausschreitungen gekommen war – 1:1-Unentschieden.

Conference League, 1. Spieltag:

Heart of Midlothian – Istanbul Basaksehir 0:4 (0:1)
AC Florenz – FK Rigas Futbola Skola 1:1 (0:0)
RSC Anderlecht – Silkeborg IF 1:0 (0:0)
West Ham United – Steaua Bukarest 3:1 (0:1)
FC Villarreal – Lech Posen 4:3 (3:1)
Austria Wien – Hapoel Beerscheva 0:0
1. FC Slovacko – Partizan Belgrad 3:3 (2:0)
OGC Nizza – 1. FC Köln 1:1 (0:1)
KF Ballkani – CFR Cluj 1:1 (0:0)
Sivasspor – Slavia Prag 1:1 (1:1)
FC Basel – Pjunik Jerewan 3:1 (1:1)
FC Vaduz – Apollon Limassol 0:0
Molde FK – KAA Gent 0:0
Shamrock Rovers – Djurgardens IF 0:0
SK Dnipro – AZ Alkmaar 0:1 (0:0)
Slovan Bratislava – Zalgiris Vilnius 0:0

Europa League, 1. Spieltag:

FC Zürich – FC Arsenal 1:2 (1:1)
PSV Eindhoven – FK Bodö/Glimt 1:1 (0:1)
AEK Larnaca – Stade Rennes 1:2 (1:1)
Fenerbahce Istanbul – Dynamo Kiew 2:1 (1:0)
Ludogorets Rasgrad – AS Rom 2:1 (0:0)
HJK Helsinki – Betis Sevilla 0:2 (0:1)
Malmö FF – SC Braga 0:2 (0:1)
1. FC Union Berlin – Union St. Gilloise 0:1 (0:1)
Manchester United – Real S. San Sebastián 0:1 (0:0)
Omonia Nikosia – Sheriff Tiraspol 0:3 (0:1)
Lazio Rom – Feyenoord Rotterdam 4:2 (3:0)
Sturm Graz – FC Midtjylland 1:0 (1:0)
SC Freiburg – FK Karabach Agdam 2:1 (2:1)
FC Nantes – Olympiakos Piräus 2:1 (1:0)
Roter Stern Belgrad – AS Monaco 0:1 (0:0)
Ferencváros – Trabzonspor 3:2 (3:1)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH