a Fußball

Jonas Clementi erzielte in den ersten beiden Spielen der Rückrunde drei Tore

Die Top-Torjäger der Ober- und Landesliga geben weiter Gas

Am Wochenende bewiesen Enrico Gherardi (Oberliga) und Jonas Clementi (Landesliga) einmal mehr, dass sie nicht umsonst an der Spitze der Torschützenliste ihrer Meisterschaft stehen. Aber auch die anderen Sturm-Asse der heimischen Amateurszene zeigten sich in Trefferlaune.

In der Oberliga war es in erster Linie Trients Sturmduo Enrico Gherardi-Daniele Conci, das am Sonntag für Schlagzeilen sorgte. Während Gherardi mit seinen Saisontoren 23 und 24 die Führung in der Torjägerliste weiter ausbaute, traf Conci sogar dreifach und war damit der einzige Oberliga-Akteur, der am 19. Spieltag einen Hattrick erzielte.

Neben Gherardi scortenauch Naturns-Kapitän Matthias Bacher sowie Brixens Luca Consalvo doppelt. Bacher schraubte mit dem Doppelpack seine Torausbeute auf 13 nach oben, Consalvo steht seit Sonntagabend bei zehn Treffern.

Hiergeht’s zur Oberliga-Torschützenliste!

Eine Liga tiefer bleibt Jonas Clementi (St. Pauls) das Maß aller Dinge. Der Leiferer Stürmer war gegen Lana per Elfmeter zur Stelle und hält als bester Landesliga-Torschütze bei 16 Treffern. Dahinter folgen Latzfons-Angreifer Stefan Stuefer mit elf bzw. Hansjörg Stockner (Plose), Manuel Mariz und Markus Dorigoni (beide Voran Leifers) mit jeweils zehn Toren. Aus diesem Quartett waren allesamt am Wochenende mindestens einmal erfolgreich – lediglich Dorigoni blieb ohne Torerfolg.

Hiergeht’s zur Landesliga-Torschützenliste!

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210