a Fussball

Manuel Scavone lieferte die Vorarbeit zum Pro-Vercelli-Treffer

Ein starker Scavone reicht Pro Vercelli nicht zum Sieg

Am 16. Zweitliga-Spieltag mussten sich Manuel Scavone und Pro Vercelli gegen Latina mit einem 1:1 zufriedne geben. Der Bozner glänzte dabei als Torvorbereiter.

Latina und Pro Vercelli trennten sich am Samstagnachmittag mit einem 1:1. Dabei spielte sich alles in der zweiten Halbzeit ab: In der 54. Minute lenkte Scavone den Ball nach einer Ecke per Kopf zu Beretta, der zum 1:0 für die Piemontesen traf. Zwanzig Minuten vor Schluss gelang den Hausherren durch Paolucci der Ausgleich.

Der Mittelfeldmann aus Südtirol zählte erneut zu den stärksten Spielern auf dem Feld und schrammte in der ersten Halbzeit nach einem Konter nur knapp am Torerfolg vorbei.


Latina-Pro Vercelli 1:1
0:1 Beretta (54.), 1:1 Paolucci (69.)

Autor: sportnews