a Fußball

Italiens Fußball-Verbandschef Gabriele Gravina © SID / ALBERTO PIZZOLI

Ein Zweikampf um den Posten als Italiens Fußball-Boss

Die Wiederwahl von Gabriele Gravina als Italiens Fußball-Verbandschefs wird offenbar keine Formsache.

Der 67 Jahre alte Sportmanager wird herausgefordert von Cosimo Sibilia (61), dem Präsidenten des Amateur-Fußballverbands (Lega Nazionale Dilettanti). Beide Kandidaten reichten beim Verband FIGC ihre Programme für das zweijährige Mandat ein. Die Wahl soll am 22. Februar stattfinden.


Gravina, der seit 2018 im Amt ist und in der Corona-Pandemie mit seinem Krisenmanagement gepunktet hat, gilt allerdings als klarer Favorit. Sibilias Kandidatur Anfang der Woche hat viele Experten überrascht.

Autor: sid/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210