a Fußball

Nikola Jurcevic besorgte per Elfmeter den 4:3-Endstand (Foto: M. Dorn)

Entscheidungsspiele: Meran gewinnt Torspektakel gegen Terlan

Der Dreierkreis um den Landesliga-Aufstieg wurde am Samstagnachmittag mit dem zweiten Spieltag fortgesetzt. Dabei behielt Meran – sehr zur Freude des SSV Taufers – gegen Terlan mit 4:3 die Oberhand.

Am Kunstrasenplatz in Terlan gingen die Meraner durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Front, ehe Armin Mayr per Freistoß auf 1:2 verkürzte. Wenig später stellten die Passerstädter durch ein Eigentor der Hausherren den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Terlan steckte jedoch nicht auf und kam dank Ausserer und erneut Armin Mayr sogar zum Ausgleich. Fünf Minuten vor Spielende fiel schließlich der letzte und entscheidende Treffer des Spiels: Merans Goalgetter Jurcevic behielt nach einem Handspiel im Strafraum vom Elfmeterpunkt aus die Nerven und erzielte den 4:3-Endstand.

Nach der zweiten Rundeder Entscheidungsspiele um den Landesliga-Aufstieg halten der FC Meran und der SSV Taufers bei drei Punkten, während Terlan noch ohne Zähler dasteht. Somit genügt den Pusterern am dritten und letzten Spieltagbereits ein Unentschieden, um den Aufstieg in die höchste provinziale Spielklasse unter Dach und Fach zu bringen.


Entscheidungsspiele um den Landesliga-Aufstieg:

FC Meran - SSV Taufers 1:2 (Mittwoch, 7. Juni)
1:0 Mair (10.), 1:1 Oberhollenzer (42.), 1:2 Oberbichler (62.)

AFC Terlan - FC Meran 3:4 (Samstag, 10. Juni)
0:1 Fraschetti(44.), 0:2 Fraschetti (45.), 1:2 A. Mayr (48.), 1:3 Eigentor (52.), 2:3 Ausserer (55.), 3:3 A. Mayr (75.), 3:4 Jurcevic (85./Elfmeter)

SSV Taufers - AFC Terlan (Mittwoch, 14. Juni, 17 Uhr)

Autor: sportnews