a Fussball

Armin Mayr soll künftig für den FC Eppan wirbeln

Eppan angelt sich Armin Mayr

Der 26-jährige Offensivspieler verlässt den SSV Brixen und heuert beim Oberliga-Konkurrenten aus dem Überetsch an. „Er wird ein Eckpfeiler in unserem Team“, erklärt FCE-Präsident Michael Walcher. Die Eppaner haben mit Nicolas Girardi gleichzeitig einen weiteren Spieler engagiert.

Der FC Eppan rüstet sein Mittelfeld mit einem namhaften Neuzugang auf. Der ehemalige St.-Georgen-Spielmacher Armin Mayr kehrt dem SSV Brixen nach einer turbulenten Saison den Rücken und wird künftig im rot-weißen Trikot auf Torejagd gehen.

In der Domstadt hat Mayr in der abgelaufenen Saison lediglich 15 Spiele absolviert, dennoch soll er in Eppan eine tragende Rolle einnehmen. „Seine Klasse ist unbestritten. Er wird die Qualität in unserem Spiel zweifelsfrei erhöhen“, so Walcher, der gleichzeitig einen weiteren Neuzugang präsentiert: „Unser Mittelfeld wird zudem noch durch Nicolas Girardi verstärkt.“ Das Eppaner Eigengewächs hatte den Verein vor zwei Jahren aus Studiengründen in Richtung Österreich verlassen.

Zur kommenden Saison kann Neo-Coach Massimo Nanni auch auf Torjäger Alex Feltrin setzen. Er zog sich im Oktober des vergangenen Jahres einen Schienbeinbruch zu, allerdings dürfte er bis zur Saisonvorbereitung wieder voll einsatzfähig sein.

Autor: sportnews