a Fußball

Manuel Scavone in Aktion gegen Trapani (Foto Giovanni Padovani)

Erfolgreiches Wochenende für Fischnaller und Scavone

Alessandria mit dem Signater Manuel Fischnaller hat die erste Hürde des TIM-Cups übersprungen und steht in der zweiten Runde, während Manuel Scavone mit seinem neuen Arbeitgeber Parma in einem Testspiel Trapani tapfer die Stirn bot.

Alessandria, das im Vorjahr Historisches vollbrachte und das Halbfinale des Tim-Cups erreichte, dort aber gegen Milan ausschied, hat den Pokalbewerb nach Wunsch begonnen und Teramo mit 2:1 bezwungen. Das entscheidende Tor erzielte wie schon so oft Ex-FC Südtirol-Stürmer Riccardo Bocalon. Manuel Fischnaller startete von der Bank aus, kam aber in den letzten 15 Minuten für Iocolano, der seinerseits den Führungstreffer für Alessandria erzielte, aufs Feld.

Die Piemontesen werden nun in der zweiten Runde am Sonntag bei Perugia im Einsatz sein.


Scavone & Co. trotzenSerie-B-Team ein Unentschieden ab

Deutlich mehr Spielminuten hat indes Manuel Scavone gesammelt. Beim 1:1-Unentschieden gegen die sizilianische Serie-B-Mannschaft Trapani, die im Vorjahr im Play-Off-Finale nur hauchdünn am Aufstieg in die Serie A vorbeigeschrammt ist, zeigte Scavone, übrigens mit der Nummer 10 auf dem Rücken, über 66 Minuteneine ansprechende Leistung und wurde dann ausgewechselt. Trapani ging in der ersten Hälfte zwar durch Di Cenco in Führung, doch Parma bewies Moral und kam in der 68.
Minute durch einen herrlichen Fallrückzieher von Nocciolini zum Ausgleich.

Am Donnerstag tritt Parma gegen Chievo Verona an, ehe am Sonntag der offizielle Saisonstart im Italienpokal der Lega Pro gegen Piacenza erfolgt.


Die Aufstellungen der beiden Spiele

Alessandria - Trapani 2:1 (1:1)

Alessandria:
Vannucchi, Celjak, Manfrin, Cazzola, Iocolano (ab74. Fischnaller), Marras, Gonzalez (ab68. Mezavilla), Sosa, Gozzi (ab62. Fissore), Branca, Bocalon

Teramo: Rossi, Scipioni, D’Orazio, Petermann, Caidi (ab73. Petrella), Altobelli (ab85. Cericola), Di Paoloantonio, Amadio, Croce, Sansovini, Carraro

Tore: 1:0 Iocolano (40.), 1:1 Carraro (42.), 2:1 Bocalon (61.)


Parma – Trapani 1:1 (0:1)

Parma:Coric (ab66. Fall), Benassi (ab80. Dodi), Nunzella (ab66. Messina), Corapi (ab77.Crescenzi), Coly (ab86. Mastaj), Lucarelli (ab71. Saporetti), Mazzocchi (ab46. Garufo), Miglietta (ab46. Baraye), Evacuo (ab66. Guazzo), Scavone (ab66. Simonetti), Melandri (ab46. Nocciolini)

Trapani: Guerrieri (ab 46.Farelli), Fazio, Pagliarulo, Legittimo, Balasa, Raffaello (ab 46.Canotto), Nizzetto, Barillà (ab 46.Ciaramitaro), Rizzato (ab46.Crecco), Coronado, De Cenco (ab66. Montalto)

Tore: 0:1 De Cenco (30.), 1:1 Nocciolini (68.)


Autor: sportnews