a Fußball

Fabian Obrist (Foto: SN/Cela)

Fabian Obrist droht eine zweiwöchige Pause

Der Kalterer Offensivspieler hat sich am Sonntag im Auftaktspiel der diesjährigen Oberligameisterschaft gegen Virtus Don Bosco ein leichtes Schädeltrauma zugezogen. Nun droht der Spieler der "Paulsner" zwei Wochen auszufallen.

Als Fabian Obrist am Sonntag gegen Virtus Don Bosco den Ball zum 2:2 über die Linie drückte, blieb er im Anschluss regungslos auf dem Boden liegen. Ein Gegenspieler hatte den Spieler des AFC St. Pauls mit dem Fuß voll am Kopf getroffen. Obrist musste in der Folge ausgewechselt werden. Eine anschließende Untersuchung im Krankenhaus ergab, dass sich der Kalterer im Zweikampf ein leichtes Schädeltrauma zugezogen hatte. Die Ärzte haben Obrist nun eine zweiwöchige Pause verschrieben.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210