a Fußball

Simone Iacoponi und der FC Südtirol spielten gegen Albinoleffe unentschieden (Fotos Pattis) Hannes Fink wich auch heute keinem Zweikampf aus FCS-Stürmer Piergiuseppe Maritato

FC Südtirol: Eine gute Halbzeit reicht nicht zum Sieg

Diesmal meinte es Glücksgöttin Fortuna nicht gut mit dem FC Südtirol: Nach mehreren Last-Minute-Treffern in der Hinrunde, kamen die Weiß-Roten im ersten Spiel des neuen Jahres, trotz zahlreicher guter Chancen, nicht über ein 1:1 gegen Albinoleffe hinaus. Erneut konnte der FCS zwei Ausrutscher des Führungsduos Lecce und Carpi nicht nutzen und verpasste somit den Sprung an die Tabellenspitze.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210