a Fußball

FCS-Trainer Giovanni Stroppa... (Foto Huber) ... trifft auf seinen ehemaligen Schützling Marco Martin (Archivbild)

FC Südtirol will dem formstärksten Team ein Bein stellen

Kann der FC Südtirol nicht mehr gewinnen? In den bisherigen Rückrundenspielen erhärtete sich dieser Eindruck von Partie zu Partie. Auch am Montag gegen FeralpiSalò zeigten die Weiß-Roten einmal mehr ihre großen spielerischen Qualitäten auf, doch für den Sieg reichte es wieder nicht. Gegen den neuen Zweitplatzierten Pordenone startet der FCS zwar in der Außenseiterrolle, hofft insgeheim aber natürlich auf einen Überraschungserfolg.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210