a Fußball

Richard Stampfl hat beim FC Obermais als Präsident das Sagen Coach Klaus Schuster Obermais wartet noch auf den ersten Saisonsieg

FCO-Präsident Stampfl beschwichtig: „Schuster steht nicht zur Diskussion”

Der Negativtrend von Oberligist Obermais nimmt kein Ende: Am Sonntag setzte es gegen Tramin die nächste Niederlage. Die Fans warten weiter auf den ersten Saisonsieg, doch Präsident Richard Stampfl warnt vor überhasteten Kurzschlussreaktionen: „Es ist verfrüht von einer Krise zu sprechen. Wir müssen eine Einheit bleiben und das Blatt gemeinsam wenden.“

Die Zahlen sprechen aber Bände: Nach sechs Spielen stehen Obermais lediglich zwei Punkte zu Buche. Zudem weisen die Meraner die löchrigste Defensive der gesamten Liga auf. Nachdem bislang noch kein einziger „Dreier“ eingefahren wurde, sind Amofah und Co. in die Niederungen der Oberliga abgestürzt. Anzeichen einer ernsthaften Krise? „Nein“, sagt Präsident Richard Stampfl, der das Wort Krise überhaupt nicht in den Mund nehmen will: „Wenn ich an unsere Mannschaft denke, kann ich schnell mehrere negative Punkte feststellen. Das hat nichts mit einem Abwärtstrend oder einer Pechsträhne zu tun. Fakt ist, dass wir gegen Tramin die ganze Stamm-Verteidigung vorgeben mussten. Es fehlten Amofah, Höller und Andreas Klotzner, zudem musste Stürmer Christian Platzer passen. Diese Vielzahl an Ausfällen können wir nicht kompensieren.“

Den erfolglosen Saisonstart analysiert der FCO-Boss wie folgt: “Wer uns zu den heißen Titelkandidaten gezählt hat, hat weit gefehlt. Bei uns war von Beginn an von einem sicheren Klassenerhalt die Rede. Klar, ich kann mit dem bisherigen Abschneiden nicht zufrieden sein, doch mit Fortdauer der Meisterschaft werden wir uns da unter rauskämpfen.“

Am Sonntag steht das schwierige Auswärtsspiel in Dro auf dem Programm. „Das wird keine einfache Aufgabe. Das Schlüsselspiel folgt aber eine Woche später zuhause gegen Eppan, danach werden wir wissen, wohin uns der eingeschlagene Weg führen wird. Der Trainer steht jedenfalls nicht im geringsten zur Diskussion. Er leistet ausgesprochen gute Arbeit beim FCO. Nun müssen wir alle zusammen eine Kehrtwende herbeiführen“, gibt Stampfl abschließend die Marschrichtung vor.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210