a Fußball

Gianni Infantino geht als einziger Kandidat in die Wahl © SID / FADEL SENNA

FIFA-Boss Gianni Infantino einziger Kandidat für Präsidentenwahl

Einer neuen Amtszeit des Schweizers Gianni Infantino als Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA stellt sich niemand in den Weg. Wie der Verband am Mittwoch bekannt gab, ist der 48-Jährige der einzige Kandidat für die Wahl beim FIFA-Kongress am 5. Juni in Paris.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210