a Fußball

Das Duell zwischen Benevento und Frankfurt blieb ohne Sieger (Foto: eintracht.de)

Frankfurt und Benevento bleiben in Südtirol ohne Sieg

Eintracht Frankfurt und Benevento Calcio haben sich am Sonntagabend in Gais mit einem 1:1-Unentschieden voneinander getrennt. Damit reisen beide Profivereine ohne Testspielsieg aus Südtirol ab.

Beim Duell der beiden Erstligisten eröffnete Benevento-Kapitän Fabio Lucioni den Torreigen. Der Abwehrspieler stocherte den Ball im Anschluss an einen Eckball zum 1:0 über die Linie (34.). Die Führung des Serie-A-Klubs hatte bis zur Schlussviertelstunde Bestand. In der 76. Minute tankte sich Frankfurts Mijat Gacinovic im Mittelfelddurch, spielte etwas Billard mit der Hintermannschaft Beneventos und schob aus kurzer Distanz zum 1:1-Endstand ein.

Sowohl für die Eintracht als auch für Benevento war das heutige Kräftemessen das letzte Testspiel im Rahmen ihres Südtirol-Aufenthalts. Beide Klubs nahmen im Rahmen ihres Trainingslagers zwei Freundschaftsspiele in Angriff – und gingen dabei immer mit einem 1:1-Unentschieden vom Feld: Während Benevento vor wenigen Tagen mit Al Hilal die Beute geteilt hatte, war auch das Duell Frankfurt – Sassuolo am Donnerstag ohne Sieger geblieben.


Testspiel in Gais

Eintracht Frankfurt – Benevento Calcio 1:1 (0:1)

Frankfurt:
Hradecky (46. Zimmermann) – Willems (72. Tawatha), Russ, Knothe, da Costa – Stendera (79. Besuschkow, 86. Fernandes), Cetin – Kamada (62. Gacinovic), Barkok (72. Dadashov), Wolf – Jovic.

Benevento: Belec – Letizia (62. Venuti), Lucioni, Camporese (46. Costa), Di Chiara (62. Gyamfi) – Ciciretti, Del Pinto, Cataldi (80. Cataldi), D'Alessandro (69. Eramo) – Coda, Puscas.

Tore: 0:1 Lucioni (34.), 1:1 Gacinovic (76.)

Zuschauer: ca. 1.200

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210