a Fußball

Deutschland zog gegen Dänemark den Kürzeren (Foto: uefa.com)

Frauen-EM: Deutschland scheidet im Viertelfinale aus

Erstmals seit 1993 heißt der Fußball-Europameister der Damen nicht Deutschland: Das DFB-Team unterlag am Sonntagmittag im EM-Viertelfinale Dänemark mit 1:2 und musste damit vorzeitig die Koffer packen.

Die deutschen Damen gingen in der dritten Minute durch Isabel Kerschowskiin Führung, doch nach der Pause drehten die Däninnen das Spiel. Zuerst erzielte Nadia Nadim den Ausgleichstreffer, ehe Theresa Nielsen in der Schlussphase den 2:1-Endstand besorgte. Während Dänemark damit den Halbfinaleinzug perfekt machte, muss Rekord-Europameister Deutschland nach sechs EM-Titeln in Folge ohne Pokal aus Holland abreisen.

In den letzten beiden Viertelfinalspielen stehen sich Österreich und Spanien sowie England und Frankreich gegenüber. Die Partien werden am Sonntagabend um 18 bzw. 20.45 Uhr angepfiffen.


Fußball-Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden

Viertelfinale


Deutschland – Dänemark 1:2 (1:0)
1:0 Isabel Kerschowski (3.), 1:1 Nadia Nadim (49.), 1:2 Theresa Nielsen (83.)


Die restlichen Viertelfinalspiele

Sonntag, 30. Juli um 18 Uhr: Österreich – Spanien (live im TV:ORF1/Eurosport)
Sonntag, 30. Juli um 20.45 Uhr: England – Frankreich (live im TV: Eurosport)

Autor: sportnews