a Fußball

Deutschland hat die Gruppe B gewonnen (Foto: FB/uefa)

Frauen-EM: Deutschland steht als Gruppensieger im Viertelfinale

Bei der Frauen-EM in den Niederlanden wurde am Dienstag der dritte und letzte Spieltag der Gruppe B ausgetragen. Das DFB-Team und Schweden haben sich dabei für das Viertelfinale qualifiziert. Italien durfte im letzten Spieltag einen Erfolg feiern.

Die „Azzurre“ waren bereits nach der Niederlage gegen Deutschland im zweiten Vorrundenspiel ausgeschieden. Für Italien ging es gegen Schweden nur mehr um die Ehre. Anders sah es in der Partie zwischen Russland und der DFB-Auswahl aus. Beide Teams sammelten in den ersten beiden Gruppenspielen jeweils drei Punkte und standen sich somit im direkten Duell um den Aufstieg in das Viertelfinale gegenüber.

Italiens Frauenfußball-Nationalmannschaft verabschiedete sich am Dienstagabendvon der EM mit einem 3:2-Erfolg gegen Schweden. Torfrau Katja Schroffenegger kam auch im dritten Gruppenspiel nicht zum Einsatz.

Die deutsche Elf hat sich durch einen 2:0-Sieg gegen Russland als Gruppensieger für das Viertelfinale der EM qualifiziert. Bundestrainerin Steffi Jones trifftmit seiner Mannschaft am kommenden Samstag auf Dänemark. Schweden spielt hingegenam Samstaggegen Niederlande.

Am Mittwoch kämpfen Österreich, Frankreich und die Schweiz in der Gruppe Cum den Aufstieg in die nächste Runde. Island ist schon vorzeitig ausgeschieden.


Gruppe B

Schweden – Italien 2:3 (1:2)
0:1 Sabatino (4.), 1:1 Schelin (14.), 1:2 Sabatino (37.), 2:2 Blackstenius (47.), 2:3 Girelli (85.)

Russland – Deutschland 0:2 (0:1)
0:1 Peter (10.), 0:2 Maroszan (56.)


Tabelle
1. Deutschland 7
2. Schweden 4
3. Russland 3
4. Italien 3


Gruppe C (am Mittwoch um 20.45 Uhr)

Island – Österreich
Schweiz – Frankreich


Tabelle
1.Österreich 4
2. Frankreich 4
3. Schweiz 3
4.Island 0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210