a Fußball

England machte als Gruppensieger den Einzug ins Viertelfinale perfekt (Foto: uefa.com)

Frauen-EM: England und Spanien komplettieren das Viertelfinale

Bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden standen am Donnerstag die letzten Gruppenspiele auf dem Programm. Dabei sicherten sich England und Spanien die beiden verbliebenen Tickets für das Viertelfinale.

Die Engländerinnen hielten sich auch in ihrer dritten Endrunden-Partie schadlos und schlugen Portugal mit 2:1. Dank des Sieges zogen die Damen von der Insel als Gruppensiegerinnen und mit der vollen Punktzahl in die K.o.-Phase ein. Als Zweiter der Gruppe Dsprang Spanien auf den Viertelfinalzug auf. Die Ibererinnen konnten sich dafür sogar eine Niederlage gegen Schottland leisten – aufgrund der besseren Tordifferenz in den direkten Duellen mit den Portugiesinnen und Schottinnen reichte das nämlich für den Einzug in die Runde der letzten Acht.

Die Viertelfinalspiele der Frauen-EM gehen am Samstag und Sonntag über die Bühne.


Fußball-Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden

3. Spieltag – Gruppe D

Portugal – England 1:2 (1:1)
0:1 Toni Duggan (7.), 1:1 Carolina Mendes (17.), 1:2 Nikita Parris (48.)

Schottland – Spanien 1:0 (1:0)
1:0 Caroline Weir (42.)


Die Tabelle

1. England 9 Punkte
2. Spanien 3
3. Portugal 3
4. Schottland 3


Das Viertelfinal-Tableau

Samstag, 29. Juli um 18 Uhr: Niederlande – Schweden
Samstag, 29. Juli um 20.45 Uhr: Deutschland – Dänemark
Sonntag, 30. Juli um 18 Uhr: Österreich – Spanien
Sonntag, 30. Juli um 20.45 Uhr: England – Frankreich

Autor: sportnews