a Fußball

Katja Schroffenegger (Foto: FB)

Frauen-EM: Schroffenegger & Co. mit Außenseiterchancen

Die Azzurre steigen am Montag mit dem ersten Gruppenspiel gegen Russland in die Fußball-Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden ein. Im Aufgebot des italienischen Frauenteams steht auch Torfrau Katja Schroffenegger.

Die Fußball-EM der Frauen 2017 wird die zwölfte Ausspielung der europäischen Kontinentalmeisterschaft im Frauenfußball sein. Die Spiele finden vom 16. Juli bis 6. August in den Niederlanden statt. 16 Nationen werden ab Sonntag um die Trophäe kämpfen.

Zwischen den Pfosten steht bei Italien unter anderem auchKatja Schroffeneger aus Karneid, die sich mit weiteren zwei Torfrauen (Laura Giuliani und Chiara Marchitelli) denStammplatz unter sich ausmachenmuss. Wer am Ende bei der EM zum Einsatz kommen wird, entscheidet der Teamchef Antonio Cabrini erst kurzfristig. Schroffenegger, die zurzeit das Tor bei Unterland Damen hütet, hofft stark auf einen Fixplatz.

Das Team der „Azzurre“ hat auf jeden Fall mit Deutschland, Schweden und Russlandeine schwierige Gruppe erwischt. Deutschland und Schweden sind die beiden Finalisten des letztjährigen Olympiaturniers. Die deutsche Elf steigt außerdem als Titelverteidiger und Rekordhalter (8 EM-Titel) ins Rennen. Im ersten Gruppenspiel am Montag (18 Uhr) trifft Italien aufRussland (Nummer 25 der Weltrangliste). Italien belegt in der Weltranglisteaktuell Rang 18. Nur die ersten beidenMannschaften einer jeden Vorrundengruppe steigen ins Viertelfinale auf.


Die4 Gruppen der Vorrunde bei der Fußball-EM der Frauen 2017:

Gruppe A
Niederlande, Norwegen, Dänemark, Belgien

Gruppe B
Deutschland, Schweden, Italien , Russland

Gruppe C
Frankreich, Island, Österreich, Schweiz

Gruppe D
England, Schottland, Spanien, Portugal


Die Spiele von Italien:

Montag, 17. Juli um 18 Uhr gegen Russland (LIVE im TV: ARD, Eurosport)
Freitag, 21. Juli um 20.45 Uhr gegen Deutschland (LIVE im TV: ARD, Eurosport)
Dienstag, 25. Juli um 20.45 Uhr gegen Schweden


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210