a Fußball

Der CFS jubelte am Sonntag über den vierten Saisonsieg

Frauenfußball: Der CFS ist nicht zu bremsen – Brixen verliert daheim

Der CF Südtirol besiegte am vierten Spieltag der Serie A2 Real Bardolino vor heimischem Publikum mit 1:0, während Brixen zuhause die zweite Saisonniederlage gegen Orobica bezog.

Das Team von Coach Antonio Alberti stand am Sonntag gegen Real Bardolino auf dem Platz. Die Gegnerinnen verlangten den Südtirolerinnen alles ab, ein Treffer von Kapitän Alessandra Tonelli in der 46. Minute reichte dem CF Südtirol jedoch, um drei Punkte einzuheimsen und so den Platz an der Sonne zu verteidigen.

Bei den Brixnerinnen feierte hingegen die junge Torhüterin Valentina Evaldi ihr Serie-A2-Debüt, da Marilena Kurz noch immer gesperrt ist. Orobica ging bereits nach fünf Minuten mit einem Tor von Incomis in Führung, während die eingewechselte Thisler in der 73. Minte den 2:0-Endstand fixierte.

Am kommenden Spieltag trifft derCF Südtirol auf Orobica, Brixen spielt gegen Zensky Padova.


Der 4. Spieltag der Serie A2 Damen im Überblick (Sonntag, 21. Oktober 2012, 15 Uhr)

Real Meda – Clarentia Trient 3:0
SSV Brixen – Orobica 0:2
CF Südtirol – Real Bardolino 1:0
Valpo Pedemonte – Zensky Padova 8:1
Vicenza – Franciacorta 2:2


Die Tabelle

1. CF Südtirol 12
2. Valpo Pedemonte 10
3. Real Meda* 9
4. Real Bardolino 6
5. Vicenza 4
6. SSV Brixen 4
7. Orobica* 3
8. Tradate Abbiate* 3
9. Franciacorta 3
10. Zensky Padova* 3
11. Clarentia Trient 0
*ein Spiel weniger

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..