a Fußball

FIFA-Präsident Gianna Infantino hat mit seinen WM-Plänen für Aufsehen gesorgt.

Fußballgier sorgt für Aufregung

Der Präsident des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) Gianni Infantino, will alle zwei Jahre Weltmeisterschaften organisieren. Unseren Kolumnisten Sigi Heinrich treibt die Sorge um, dass durch eine Flut von Spielen das Interesse am Fußball stark zurückgehen würde. Und auch die Belastungsgrenze für die Spieler wäre wohl überschritten.

Der Ball rollt. Ständig Aber für Gianni Infantino, den Präsidenten des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) scheint das immer noch nicht genug zu sein. Er will allen Ernstes jetzt alle zwei Jahre eine Fußball-Weltmeisterschaft organisieren. Dafür hagelt es Kritik.

Schlagwörter: Fussball FIFA WM

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH