a Fussball

Gabriel Brugger (hintere Reihe, 3. von links) vor der Partie Trient-Napoli (Foto: AC Trento)

Gabriel Brugger versucht sich beim AC Trient

Abwehrspieler Gabriel Brugger könnte in der nächsten Saison in der Serie D auflaufen. Der 26-Jährige, der in den letzten Jahren beim FC Südtirol unter Vertrag stand, trainiert zurzeit beim AC Trient.

Wie die Tageszeitung „Trentino“ berichtet, absolviert Brugger zunächst die Vorbereitung beim Oberliga-Meister. Der Viertligist hat seine Kaderplanungen noch nicht ganz abgeschlossen und ist noch auf der Suche nach einer Verstärkung für die Abwehr – bei dieser könnte es sich um denPusterer Defensivspezialist handeln. Brugger steht während des Trainingslagers in Cavaleseunter besonderer Beobachtung von Trient-Trainer Roberto Vecchiato. Dieser will demnächst entscheiden, ob er den 26-Jährigen behalten wird oder nicht. Beim ersten Freundschaftsspiel Trients gegen Serie-A-Klub Napoli setzteVecchiato den Abwehrspieler von Beginn an ein.

Brugger, der in der Serie D schon für Mezzocorona und St. Georgen auflief, gehörte in den letzten drei Jahren dem Kader des FC Südtirol an. Für die Weiß-Roten absolvierte er 14 Ligaspiele und erzielte dabei einen Treffer.

Autor: sportnews