a Fußball

Marco Lazzeri bleibt beim Haslacher SV (Foto: Facebook)

Haslach im Umbruch: Viel Bewegung beim Traditionsklub aus Bozen

Ordentlich Betrieb beim Haslacher SV: Nach einer starken Saison haben den 1. Amateurligisten mehrere Stützen im Laufe dieser Transferperiode verlassen.

Mit Eigengewächs Alan Blasinger kehrte der treffsicherste Spieler der gesamten Liga den Haslachern den Rücken. Der Angreifer stürmt im kommenden Jahr in der Oberliga beim Bozner FC. Denselben Weg wie Blasinger nahm Oliver Gasser: Auch der Defensivspezialist wird fortan für die Ianeselli-Elf in der Oberliga auflaufen. Albert Armah verabschiedete sich ebenso aus Haslach. Wohin es den Verteidiger verschlägt, ist noch nicht bekannt.

Aus Arbeitsgründen kürzertreten müssen dagegen Matteo Lazzeri sowie Mattia Valentini. Mattia Bertoli, der sich im letzten Saisonspiel das Kreuzband riss, wird den Talferstädtern erst in der Rückrunde wieder zur Verfügung stehen.

Bestätigt werden konnten unterdessen das Torhüterduo Marco Lazzeri und Gabriele Gaioni, sowie die Offensivkräfte Stefan Dalsasso, Alberto Bontadi, Enrico Cimino und Alex Scavazza. Auch die beiden Abwehrrecken Marco Pesavento und Marco Benassai halten dem Bozner Klub die Treue.

Autor: sportnews