a Fußball

Simone Dell´Agnello erzielte zwei Tore gegen Plose (Foto Max Pattis)

Heute testet der FC Südtirol gegen Serie D-Klub Marano

Am heutigen Donnerstag, 1. August, trifft der FC Südtirol in Latsch, im letzten Testmatch vor dem Italienpokal-Debüt, auf den Serie D-Klub Marano. In dieser Mannschaft spielen auch die drei Südtiroler Nachwuchshoffnungen Clementi, Timpone und Conci.

Die Stürmer Jonas Clementi und Matteo Timpone sowie Mittelfeldspieler Gianmaria Conci sind im Sommer auf Leihbasis vom FCS zu Marano gewechselt. Heute treffen sie im SportForum Latsch auf ihre ehemaligen Teamkollegen. Das Match, es ist das vierte Freundschaftsspiel der Mannschaft von Coach Lorenzo D’Anna, beginnt um 17.30 Uhr.

Für die Weiß-Roten ist es der letzte Test vor dem ersten offiziellen Punktespiel am Sonntag, 4. August im Drusus-Stadion. Dort trifft der FCS im Auftaktspiel des Italienpokals/Tim Cup um 17.30 Uhr auf die Serie D-Mannschaft Matera.

Lorenzo D’Anna muss erneut auf Alessandro Campo verzichten. Der Mittefeldakteur zog sich zu Beginn der Woche eine Muskelzerrung im Bauchbereich zu und wird einige Tage pausieren. Vorsichtshalber nicht mit dabei ist auch Simone Corazza, der sich aber nach einer Knöchelverletzung auf dem Weg der Besserung befindet. Marco Martin steht hingegen wieder zur Verfügung.

Für den FC Südtirol ist das Spiel gegen Marano der vierte Saisontest. Fink & Co. haben bisher knapp gegen Verona verloren (1:2), Wattens mit 4:1-Toren bezwungen und am Sonntag beim Dreierturnier im Eisacktal die Oberliga-Klubs Plose (4:0) und SSV Brixen (3:0) besiegt.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210