a Fußball

Hannes Fink und der FCS: Nach der Gubbio-Pleite wieder aufstehen (Settonce Photo)

Im Spitzenspiel soll die weiße Heimweste keine Flecken kriegen

Die Lega Pro wird am Wochenende mit dem dritten Spieltag fortgesetzt. Der FC Südtirol hat im Spitzenspiel der Runde am heutigen Samstag ab 16.30 Uhr Titelanwärter Feralpisalò im Drusus Stadion zu Gast. „Wir wollen die Niederlage gegen Gubbio mit einem Heimsieg vergessen machen“, gibt Coach William Viali die Marschroute vor. Zu Hause sind die Weiß-Roten noch ungeschlagen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH