a Champions League

Jürgen Klopp war nach der Pleite in Neapel bedient. © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Klopp nach Liverpool-Klatsche in Neapel bedient: „Fehlen viele Dinge“

Jürgen Klopp war ziemlich bedient. Nach der Champions-League-Pleite seines FC Liverpool bei Napoli sieht der Erfolgscoach nur einen Ausweg, um den englischen Vize-Meister auf Vordermann zu bringen: Neustart.

„Es fehlen viele Dinge“, sagte der 55 Jahre alte Trainer im TV-Sender Sky nach dem 1:4 in Neapel zum Auftakt in der Fußball-Königsklasse. „Es sieht so aus, als müssten wir uns neu erfinden.“ Er brauche Zeit, um herauszufinden, warum es in seiner Mannschaft nicht mehr rund läuft.


Den Kernpunkt seiner Aufarbeitung konnte er aber auch ohne intensive Analyse benennen. „Wir spielen nicht gut genug, das ist klar, das ist offensichtlich und jeder sieht es“, sagte Klopp. „Wir arbeiten nicht als Team.“ Es sei jetzt seine Aufgabe, herauszufinden, warum das so sei. Auch in der heimischen Premier League ist seine Elf, die in der vergangenen Saison nur um einen Punkt an der Meisterschaft vorbeischrammte und im Champions-League-Finale stand, als Tabellensiebter weit weg von der Form der Vorjahre.

Enttäuschend: Liverpool und Mohammed Salah gingen in Neapel unter. © APA/afp / FILIPPO MONTEFORTE

In Neapel war für Klopp nicht das frühe 0:1 durch einen verwandelten Handelfmeter von Piotr Zielinski (5. Minute) entscheidend. Er ärgerte sich vor allem über die Gegentreffer von André-Frank Zambo Anguissa (31.) und Giovanni Simeone (44.). „Diese Tore haben wir auf einem Teller serviert“, monierte der Trainer und schimpfte weiter: „Wir waren nie wirklich im Spiel. Wir standen nicht kompakt, weder defensiv noch offensiv.“ Liverpools Defensivspieler Andy Robertson hatte das Gefühl, dass Neapel „einen Mann mehr gewesen“ sei. „Sie waren das deutlich bessere Team“, sagte der Schotte und forderte: „Wir müssen zu den Grundlagen zurückkehren und kompakt sein.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH