a Champions League

Divock Origi schoss den AC Milan aus der Champions League. © ANSA / Roberto Bregani

Milan verliert und muss sich aus Europa verabschieden

Der AC Mailand hat am Dienstag sein letztes Spiel der Champions League gegen Liverpool verloren. Obwohl die Rossoneri zwischenzeitlich führten und virtuell auf dem zweiten Platz der Tabelle standen, müssen sie sich schlussendlich mit dem letzten Platz der Gruppe B begnügen.

Für die Mailänder ging es am heutigen Dienstag um Alles oder Nichts. Die Italiener brauchten einen Sieg gegen Liverpool und mussten gleichzeitig hoffen, dass Porto nicht Atletico Madrid besiegt. Obwohl die Spanier ihren Teil meisterten, musste sich Milan mit 2:1 geschlagen geben.


Die Partie begann allerdings sehr gut für den Tabellenersten der Serie A. Fikayo Tomori brachte den Gastgeber in der 27. Minute in Führung. 10 Minuten später regierten allerdings die Reds und glichen durch Mohamed Salah aus. In der 2. Halbzeit legten die Engländer noch einmal nach und gingen durch Divock Origi in Führung. Diese Führung verteidigte das Team von Jürgen Klopp und holt somit 18 Punkte aus 6 Partien.

Wer ist weiter, wer ist raus?

In der Gruppe A stand bereits fest, dass sowohl Manchester City als auch PSG für das Achtelfinale qualifiziert sind. Durch den Sieg von RB Leipzig gegen Manchester City, qualifizieren sich die Deutschen für die Europa League. In Gruppe B stand der FC Liverpool bereits als Gruppensieger fest. Atletico Madrid konnte sich auf den letzten Drücker für das Achtelfinale qualifizieren. Ihnen reichte ein 3:1 Sieg gegen den FC Porto, welcher im Frühling in der Europa League spielen wird, während der AC Mailand als Gruppenletzter ausscheidet.

In der Gruppe C war bereits alles entschieden. Ajax Amsterdam qualifiziert sich als Gruppenerster vor Sporting Lissabon, während die Borussia aus Dortmund nur auf dem 3. Platz landet und somit ebenfalls den Gang in die Europa League antreten muss. In der vierten Gruppe konnte Real Madrid mit einem Sieg den ersten Tabellenplatz vor Inter Mailand festigen. Die Königlichen besiegten die Mailänder mit 2:0 und ziehen somit mit 15 Punkten ins Achtelfinale ein. In die Europa League schaffte es das Überraschungsteams aus Tiraspol.

Champions League, die Spiele vom Dienstag:
PSG – Club Brügge 4:1
1:0 Mbappe (2.), 2:0 Mbappe (7.), 3:0 Messi (38.), 3:1 Rits (68.), 4:1 Messi (76.)

RB Leipzig – Manchester City 2:1
1:0 Szoboszlai (24.), 2:0 Silva (71.), 2:1 Mahrez (77.)

Milan – Liverpool 1:2
1:0 Tomori (29.), 1:1 Salah (36.), 1:2 Origi (55.)

Ajax – Sporting 4:2
1:0 Haller (8.), 1:1 Santos (22.), 2:1 Antony (42.), 3:1 Neres (59.), 4:1 Berghuis (62.), 4:2 Tabata (78.)

Dortmund – Besiktas 5:0
1:0 Malen (29.), 2:0 Reus (45.), 3:0 Reus (53.), 4:0 Haaland (68.), 5:0 Haaland (81.)

Porto – Atletico 1:3
0:1 Griezmann (56.), 0:2 Correa (90.), 0:3 De Paul (90.), 1:3 Oliviera (90.)

Real Madrid – Inter 2:0
1:0 Kroos (17.), 2:0 Asensio (79.)

Shakhtar Donetsk – Sheriff Tiraspol 1:1
1:0 Fernando (42.), 1:1 Nikolov (90.)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH