a Champions League

Für Neymar und Paris kam das Aus. © APA/afp / JAVIER SORIANO

Neymar über angeblichen Zoff mit Donnarumma: Eine „Lüge“

Fußball-Superstar Neymar hat einem Medienbericht widersprochen, demzufolge sich der Angreifer von Paris Saint-Germain mit PSG-Keeper Gianluigi Donnarumma in der Kabine nach dem Aus in der Champions League eine Auseinandersetzung geleistet haben soll.

„Es gab keinen Kampf in der Umkleidekabine“, schrieb der Südamerikaner am Donnerstag bei Instagram. Berichte, wonach er dem PSG-Keeper auch die Schuld am zwischenzeitigen Ausgleichstreffer gegeben haben soll, bezeichnete Neymar als „Lüge“.


Zudem veröffentlichte der 30-Jährige einen Teil eines Gesprächsverlaufs bei einem Nachrichtendienst mit Donnarumma. Dabei schrieb der italienische Keeper, dass es ihm leidtue wegen „gestern Abend“. Zusammen mit dem Link zu einem Artikel, der ebenfalls von der angeblichen Auseinandersetzung der beiden PSG-Profis handelte, schrieb Donnarumma: „Diese Nachricht ist inakzeptabel.“

Neymar seinerseits antworte dem 23-Jährigen: „Freund! Ruhig! Das kann im Fußball passieren und wir sind ein Team.“ Außerdem sei er noch jung und werde noch viel gewinnen. PSG war durch eine 1:3-Niederlage bei Real Madrid am Mittwochabend im Rückspiel des Achtelfinales der Champions League ausgeschieden.



Schlagwörter: Fussball Neymar PSG

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH