a Champions League

Luca Modric will mit Real ins Champions-League-Finale. © APA/afp / OLI SCARFF

Real ist zum Halbfinal-Auftakt auf Revanche aus

Real Madrid will nach Titelverteidiger Chelsea mit Manchester City den nächsten englischen Fußball-Topclub in der Champions League in die Knie zwingen.

Die Motivation der fast schon als Meister feststehenden Spanier ist groß, gilt es doch Revanche zu nehmen für das Out im Achtelfinale 2020. Im Semifinal-Hinspiel im City of Manchester Stadium wartet am Dienstag (21.00 Uhr) aber eine harte Aufgabe. Die „Citizens“ sind dort 19 Europacup-Spiele unbesiegt.


Auch Real hat auswärts bei ManCity noch keinen Sieg feiern können. 2012 in der Gruppenphase (1:1) und 2016 im Semifinale (0:0) konnte aber immerhin ein Remis erkämpft werden. 2020 gab es dann in beiden Partien eine 1:2-Niederlage. „Uns erwartet ein ganz starker Gegner. Wir wissen wie sie spielen, mit sehr viel Ballbesitz“, sagte Reals Offensivspieler Rodrygo. Wichtig sei es aber vor allem auch, sich auf die eigenen Stärken zu fokussieren. „Wir müssen schauen, dass wir weiter so auftreten wie in den vergangenen Spielen und alles versuchen, um aufzusteigen“, so der 21-jährige Brasilianer.

City will sich endlich die Krone aufsetzen
Auch dank der jüngsten vier Ligasiege ist der 35. Meistertitel der Club-Geschichte – der erste seit 2020 – quasi schon fixiert. Mit dem achten Triumph in der Champions League dazu könnte es ein ganz besonderes Jahr für den Rekordchampion werden. „Wir wissen, dass wir viel gewinnen können in dieser Saison“, betonte Rodrygo. Dass sie überhaupt noch im Rennen sind, haben sie Karim Benzema zu verdanken. Der 34-jährige Franzose glänzte in der „Königsklasse“ mit zwölf Toren in neun Spielen. Sieben davon gelangen ihm im Achtelfinale gegen PSG (3) und danach gegen Chelsea (4).

Die Spieler von ManCity beim Training am Montag. © ANSA / PETER POWELL


ManCity tritt in dieser Bewerbsphase hingegen erst zum dritten Mal an. „Es wird eine besondere Nacht für uns. Wir müssen es genießen und alles geben, was wir haben“, forderte ManCity-Trainer Josep Guardiola. Der 51-jährige Spanier setzt auch auf die Unterstützung der Fans. „Es ist das Halbfinale der Champions League. Ich bitte unsere Fans: Nehmt einen Zug, einen Bus oder ein Auto. Wir brauchen euch.“
Champions League: Halbfinal-Hinspiel
Manchester City – Real Madrid (Dienstag, 21 Uhr)

Schlagwörter: Fussball Champions League

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH