a Conference League

Tammy Abraham erzielte heute zwei Tore © ANSA / VASSIL DONEV

Knapper Sieg für den AS Rom

Am letzten Spieltag konnte sich die AS Roma auswärts gegen CSKA Sofia durchsetzen. Dabei musste der italienische Hauptstadtclub am Ende jedoch mehr kämpfen als erwartet.


Der AS Rom stand bereits in der KO-Phase der Confrence League und traf am letzten Spieltag auf das Tabellenschlusslicht aus Sofia. Die Römer starteten gut in die Partie und gingen durch Tammy Abraham mit 1:0 in Führung. Diese Führung wurde nach 34 Minuten durch Borja Mayoral verdoppelt. Als Abraham in der 53. Minute auf 3:0 stellte, schien die Partie gelaufen zu sein, doch Sofia kämpfte sich zurück und konnte schlussendlich noch auf 2:3 verkürzen. In der Tabelle überholt Roma damit Bodo/Glimt und siegen somit als Gruppensieger in die KO-Runde ein.

Der LASK Linz feierte einen ungefährdeten 3:0 Sieg und zieht ebenfalls als Gruppenerster in die Runde der letzten 16 ein.
Union Berlin verabschiedet sich hingegen mit einem 1:1 gegen Slavia Prag aus dem europäischen Fußball und beendet die Gruppe auf dem 3. Tabellenplatz.

Schlagwörter: Conference League Roma

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH