a Europa League

Gernot Trauner trifft auf ein Team aus seinem Heimatland. © ANSA / FABIO FRUSTACI

Favorit Feyenoord will Sturm in die Schranken weisen

Mit dem Selbstvertrauen aus dem erfolgreichen Auftakt will Sturm Graz auch in Rotterdam bestehen. Österreichs Vizemeister ist als Außenseiter zum zweiten Spiel der Europa-League-Gruppenphase am Donnerstag (18.45 Uhr) gegen Feyenoord gereist.

Feyenoord steht nach dem 2:4 bei Lazio Rom vor einer Woche gegen die Grazer, die Mydtjylland mit 1:0 besiegt hatten, unter Erfolgsdruck. Das „De Kuip“ (Die Wanne) fasst über 50.000 Zuschauer. „Wir freuen uns auf dieses Spiel in einem Stadion, das bei jedem Meisterschaftsheimspiel ausverkauft ist. Wir sind auf den Energiekessel, der uns dort erwartet, eingestellt“, sagte Ilzer.


Am Donnerstag wird es allerdings keine Vollauslastung geben, da aufgrund einer Strafe Sektoren gesperrt sind. „Das ist nicht ideal, aber wir werden vor mehr als 30.000 Zuschauern genauso aggressiv sein, wie vor einem vollen Haus“, versicherte Feyenoord-Abwehrchef Gernot Trauner.

Für die Mannschaft von Arne Slot ist es – abgesehen von der Niederlage in Rom – bisher gut gelaufen. Feyenoord liegt in der Eredivisie mit fünf Siegen und einem Remis auf Rang zwei. Die Favoritenrolle weist Feyenoord auch nicht von sich. „Wir sind mit einer Niederlage gestartet, deshalb ist es Zeit zu punkten. Wir wollen ihnen die Power von Feyenoord zeigen und die nächsten fünf Spiele allesamt gewinnen, weil wir aufsteigen wollen“, sagte Trauner auf der Abschluss-Pressekonferenz.

Europa League: Die wichtigsten Spiele vom Donnerstag

Feyenoord – Sturm Graz (18.45 Uhr)
Midtiylland – Lazio
Olimpiacos – Freiburg
Sheriff Tiraspol – Manchester United
Roma – HJK (21 Uhr)
Stade Rennes – Fenerbahce
Braga Union Berlin

Conference League: Die wichtigsten Spiele vom Donnerstag

Basaksehir – Fiorentina (21 Uhr)
Köäln – Slovacko
Lech Posen – Austria Wien
Hapoel Beer Sheva – Villarreal
Silkeborg – West Ham

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH