a England

Pep Guardiola feierte mit seinem Team einen wichtigen Sieg. © ANSA / Andy Rain

City gewinnt bei Chelsea und verkürzt Rückstand

Manchester City hat mit einem Sieg bei Chelsea London Punkte gut gemacht auf Spitzenreiter FC Arsenal

Die Mannschaft von Star-Coach Pep Guardiola kam am Donnerstagabend gegen den FC Chelsea an der Stamford Bridge zu einem 1:0 (0:0)-Sieg.

Nach einer enttäuschenden ersten Halbzeit sorgten zwei Einwechselspieler für die Entscheidung: Nach einem Pass von Jack Grealish traf Riyad Mahrez in der 64. Minute. Beide waren nach Angaben des Daten-Dienstleister Opta exakt drei Minuten und 43 Sekunden zuvor eingewechselt worden.

An der Seitenlinie ballte Guardiola die Fäuste, nachdem er sein Gesicht vorher noch im hochgekrempelten Rollkragen verstecken wollte. Auch mit einer Schlussoffensive konnte Chelsea mit dem deutschen Stürmer Kai Havertz nicht mehr ausgleichen.

In der Tabelle beträgt der Rückstand von Manchester City nun fünf Punkte auf den FC Arsenal, der mit 44 Zählern die Premier League anführt. Die Gunners hatten gegen Newcastle United am Dienstag 0:0 gespielt. Chelsea kommt als 10. auf nur 25 Punkte.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH