a England

Christian Eriksen ist zurück auf dem Platz. © APA/afp / DANIEL LEAL

Eriksen kehrt auf Rasen zurück: Erster Einsatz für Brentford

Acht Monate nach seinem dramatischen Zusammenbruch und am Tag seines 30. Geburtstages ist Dänemarks Fußballstar Christian Eriksen auf den Rasen zurückgekehrt.

Bei einem Testspiel seines neuen Clubs FC Brentford spielte Eriksen am Montagnachmittag eine Stunde und steuerte beim 3:2-Sieg gegen Southend United eine Torvorlage bei. Es war die erste Partie des Mittelfeldspielers im Trikot des englischen Premier-League-Clubs.


Eriksen hätte in den Anfangsminuten auch zwei Torchancen, scheiterte aber am Gästekeeper Collin Andeng Ndi. Zuschauer waren bei dem Spiel auf einem Trainingsplatz nicht zugelassen. Auf einem Twitter-Video Brentfords ist aber die Vorlage von Eriksen zu sehen.

Der 109-fache dänische Nationalspieler, der auch die Rückkehr in die Auswahl und eine Teilnahme an der WM in Katar anstrebt, war am letzten Tag der Transferperiode in die Premier League zurückgekehrt. Eriksen hatte sich bei Aufsteiger Brentford zuvor umfassenden medizinischen Untersuchungen unterziehen müssen. Er war am 12. Juni 2021 während der EM-Partie gegen Finnland vor heimischem Publikum in Kopenhagen plötzlich zusammengebrochen – sein Herz war ohne Vorwarnung stehengeblieben. Eriksen musste wiederbelebt werden, danach wurde ihm ein Defibrillator implantiert.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH