a England

Solskjaer feiert den fünften Pflichtspielsieg in Serie © FIRO/SID

Manchester United und Chelsea im FA-Cup erfolgreich

Interims-Teammanager Ole Gunnar Solskjaer bleibt mit dem englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United auch im FA-Cup auf Erfolgskurs.

Der Norweger gewann mit seinem Team das Drittrundenspiel gegen den abstiegsgefährdeten Zweitligisten FC Reading 2:0 (2:0) und feierte seinen fünften Pflichtspielsieg in Serie. Der Nachfolger von Jose Mourinho hatte die Red Devils seit seinem Amtsantritt zuvor zu vier Siegen in der Premier League geführt. Für Manchester ließen der Spanier Juan Mata per Foulelfmeter (22.) und der belgische Torjäger Romelu Lukaku (45.+4) mit ihren Treffern weiter von seinem 13. Pokalerfolg im ältesten Fußball-Wettbewerb der Welt träumen.

Chelsea im Achtelfinale

Ebenfalls im Achtelfinale steht Meister FC Chelsea. Die Blues siegten gegen Zweitligist Nottingham Forrest 2:0 (0:0). Mann des Spiels war der spanische Nationalspieler Alvaro Morata (49./59.), der die Partie mit seinem Doppelpack alleine entschied. Beide Treffer bereitete der von Bayern München umworbene Callum Hudson-Odoi (18) vor.

Teammanager Ralph Hasenhüttl muss mit dem FC Southampton hingegen zum Wiederholungsspiel antreten. Der Tabellen-18. der Premier League kam beim von Chelsea-Klubikone Frank Lampard trainierten Zweitligisten Derby County nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Nathan Redmond (4./48.) hatte die Saints mit 2:0 in Führung gebracht, Jack Marriott (58.) und Tom Lawrence (61.) glichen für die Hausherren aus.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210