a England

Die Spieler von Newcastle müssen weiterhin in Quarantäne bleiben. © ANSA / PETER POWELL

Newcastle sorgt für nächste Spielabsage

Nach zahlreichen Coronafällen innerhalb der Mannschaft musste eine weitere Partie von Newcastle United abgesagt werden. Darüber hinaus haben einige Verletzungen die Personalsorgen des Vereins verschärft.

In der Premier League ist wegen der Coronavirus-Pandemie bereits das 18. Spiel in den vergangenen drei Wochen abgesagt worden. Die Partie zwischen Southampton und Newcastle United kann nicht wie geplant am Sonntag stattfinden und muss auf Antrag der Gäste verlegt werden. Newcastle hat wegen zahlreicher Coronafälle und Verletzungen nicht die notwendigen Profis – 13 Feldspieler und einen Torhüter – zur Verfügung.


Zuvor war auch die Partie von Newcastle United beim FC Everton am vergangenen Donnerstag abgesagt worden. Auch im Team von Liverpool gibt es weitere Corona-Verdachtsfälle. „Wir hatten bisher keinen Ausbruch mit zehn, 15, 20 Spielern, aber es ist jeden Tag ein weiterer“, sagte Trainer Jürgen Klopp vor dem Liga-Spitzenspiel am Sonntag in London gegen Chelsea.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH