a England

Bei Chelsea vor der Entlassung: Frank Lampard. © APA/afp / DANIEL LEAL-OLIVAS

Trainerwechsel bei Chelsea: Lampard weg, Tuchel kommt

Thomas Tuchel wird laut übereinstimmenden Medienberichten neuer Teammanager des englischen Fußball-Ex-Meisters FC Chelsea. Wie der TV-Sender Sky Sport News und das Massenblatt Sun am Montag berichteten, soll der Deutsche die glücklose Vereins-Ikone Frank Lampard bei den Londonern ersetzen.

Damit würde der Verein der deutschen Nationalspieler Timo Werner, Kai Havertz und Antonio Rüdiger auf die schwachen Ergebnisse der vergangenen Wochen und den Absturz in der englischen Premier League reagieren. Der bei Paris St. Germain kürzlich entlassene Tuchel könnte schon am Mittwoch (19.00 Uhr) gegen die Wolverhampton Wanderers an der Seitenlinie stehen.


Zuvor hatte die englische Tageszeitung Telegraph den bevorstehenden Abschied Lampards vermeldet. Die offizielle Bestätigung soll laut Angaben des Blattes noch am Montag erfolgen. Die Spieler seien gebeten worden, bis zum Nachmittag nicht am Trainingsgelände zu erscheinen.

Am Sonntag hatte Chelsea unter Lampard in der vierten Runde des FA Cups 3:1 (2:1) gegen den Zweitligisten Luton Town gewonnen. Der 42-Jährige, der 2019 übernommen hatte, stand zuletzt schwer in der Kritik, nachdem die Blues auf Rang neun der Premier League abgestürzt waren. Von den vergangenen fünf Ligaspielen gewannen sie nur eines und drohen die angepeilten Champions-League-Ränge zu verpassen.

Im Sommer hatten Chelsea und Lampard rund 250 Millionen Euro für Neuzugänge ausgegeben, unter anderem für Werner und Havertz. Beide tun sich derzeit äußerst schwer. Auch Verteidiger Rüdiger hatte unter Lampard nicht immer einen leichten Stand.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210