a England

Francesco Totti bei seinem Abschied als Spieler von der Roma. © ANSA / Riccardo Antimiani

Zweitligist plant Totti-Comeback als Spieler

Der englische Zweitligist Leeds United plant offenbar Roma-Legende Francesco Totti zu einem Comeback zu überreden.

Totti, der sein Funktionärsamt bei der AS Roma vor gut einer Woche mit heftigen Aussagen niedergelegt hatte, soll ein Angebot des englischen Traditionsklubs vorliegen. „Ich weiß, dass ein Präsident eines englischen Zweitligisten ihm ein Angebot gemacht hat, seine Karriere fortzusetzen“, hatte der ehemalige italienische Nationalspieler Marco Borriello, der diesen Sommer viel Zeit mit Totti verbracht hat, gegenüber Sky Italia behauptet.

Ob es sich dabei um den italienischen Leeds-Boss Andrea Radrizzani handelt, wollte Borriello nicht verraten. Laut dem TV-Sender Fox Sports und diverser englischer Medien führt die Spur jedoch ganz klar zum dreimaligen Meister.

Bei Leeds United, das in den Playoffs den Aufstieg in die Premier League verpasste, würde Totti auf Marcelo Bielsa treffen. Der Argentinier wurde bereits in der Vergangenheit durch seinen einzigartigen Charakter des Öfteren auffällig ( SportNews berichtete). Eine Verpflichtung von Totti wäre ebenfalls eine skurrile Maßnahme von Bielsa und Leeds United, schließlich hatte die Roma-Legende seine Spielerkarriere bereits vor zwei Jahren beendet.

Doch ob Totti wirklich ein Interesse an einem Comeback als Spieler in England hat ist fraglich, schließlich ist der 42-Jährige in seiner Profi-Karriere ausschließlich für die Roma aufgelaufen und würde so an seinem Legendenstatus in Italiens Hauptstadt etwas kratzen.

Leeds hatte auch Interesse an Buffon
Neben Totti soll Leeds United auch an einer Verpflichtung von Gianluigi Buffon interessiert gewesen sein. Doch die Torhüter-Legende steht vor einer Rückkehr zu Juventus.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210