a Frankreich

Das Gesamtpaket Neymar kostet PSG eine knappe halbe Milliarde Euro. Lionel Messi hat bei Barcelona einen noch höher dotierten Vertrag. © APA/afp / BERTRAND GUAY

Fast eine halbe Milliarde Euro: So teuer ist Neymar

Die spanische Zeitung El Mundo veröffentlichte bereits ehemaligen Messi-Vertrag bei Barcelona. Jetzt hat das Blatt die Kostenpunkte für Paris Saint-Germain beim Neymar-Deal recherchiert.

Unter dem Titel „Neymar: Der Vertrag, der das wirtschaftliche Gleichgewicht des Fußballs erschütterte“ veröffentlichte El Mundo einen Artikel, der die PSG-Ausgaben für Neymar dokumentiert. Nur ein Vertrag in der Fußballgeschichte sei noch höher dotiert gewesen – nämlich jener von Lionel Messi beim FC Barcelona.


Demnach geben die Franzosen bis zum Ende der Saison 2022/23 eine knappe halbe Million Euro für den Brasilianer aus. 489.228117 Euro sind es um genau zu sein, so die in Madrid ansässige Zeitung. Pro Jahr kassiert Neymar von PSG ein Gehalt von 50.556.117 Euro. Zudem hat sich PSG verpflichtet, mögliche Geldforderungen vom FC Barcelona oder Steuernachzahlungen zu bezahlen.

Zum Vergleich: Messi hatte von 2017 bis 2021 rund 138 Millionen Euro brutto beim FC Barcelona verdient. Den Messi-Kontrakt bei Barcelona hatte El Mundo als „pharaonischen Vertrag, der Barca ruiniert“ betitelt.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos