a Frankreich

Lionel Messi ist zu Paris Saint Germain gewechselt. © APA/afp / SAMEER AL-DOUMY

Messi nach Paris: Das schreibt die internationale Presse

Begleitet von einer perfekt inszenierten medialen Show hat Paris Saint-Germain den Wechsel von Fußball-Superstar Lionel Messi verkündet. Die Fans in Paris flippten am Dienstagabend aus, am Mittwoch wird der Argentinier offiziell vorgestellt.

La Repubblica: „Das Lachen nach dem Weinen – Messi in Paris ist Realität.“


Corriere della Sera: „Je suis Messì – Der Floh erobert Paris, das ihn wie einen König empfängt.“

Gazzetta dello Sport: „Paris hat sich für einen Messi aufgeopfert.“

Tuttosport: „Frag mich, ob ich glücklich bin: Messi von den Tränen in Barcelona in den Rausch von Paris.“

Kommersant: „Der sportliche Höhepunkt am Dienstagswar ein Kurztrip des sechsfachen Ballon d'Or-Gewinners Lionel Messi. Er reiste vom Flughafen El Prat in Barcelona nach Le Bourget in Paris, wo der Argentinier von Hunderten von Fans empfangen wurde. Dieser Flug war die überzeugendste Bestätigung der Information, dass der neue Arbeitsplatz des herausragenden argentinischen Spielers das Flaggschiff des französischen Fußballs, PSG, sein wird.“

Rossijskaja Gaseta: „Nicht bekannt ist, wie schwer es dem Argentinier mental fiel, ein neues Kapitel seiner Karriere einzuschlagen. Alle habe Messis Tränen bei der Abschiedspressekonferenz in Barcelona gesehen. Aber gestern hat seine Frau ein Foto aus dem Flugzeug mit einem lächelnden Löwen gepostet. Und Messi selbst trug ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Das ist Paris“ und begrüßte die Menge der Fans von Paris Saint-Germain.“

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210