a Niederlande

Arjen Robben ist zurück auf der Fußballbühne. © FC Groningen

Comeback mit 36 Jahren: Robben ist wieder da

Es gibt kaum einen Titel, den Arjen Robben in seiner Karriere nicht gewonnen hat. Vor einem Jahr beendete der Niederländer seine Karriere, hielt sich aber stets beim FC Bayern fit. Jetzt gibt Robben sein Comeback – allerdings nicht in München.

Mit einem Video gab der FC Groningen am Samstagabend die Verpflichtung von Arjen Robben bekannt. Für den 36-Jährigen ist eine Rückkehr zu seinem Jugendverein, den er 2002 in Richtung Eindhoven verlassen hatte. Bei der PSV gelang Robben der Durchbruch seiner Karriere, die ihn zu den größten Klubs der Welt führen sollte.


Zuletzt hatte Robben durchklingen lassen, dass er ein Comeback anpeilt. „Man weiß nie. Ich möchte jetzt weder Ja noch Nein sagen“, sagte der Rechtsaußen in einem Interview mit Sport1. Jetzt steht fest: Robben läuft künftig für Groningen in der Eredivisie auf. „Der Klub kann in dieser Zeit jede Hilfe gebrauchen, um die Coronakrise zu überwinden“, so Robben in einer Vereinsmitteilung und weiter: „Ich weiß noch nicht, ob das funktionieren wird. Was ich weiß ist, dass es nicht von meinem Engagement und meiner Motivation abhängt. Es ist jetzt mein Traum, wieder im Trikot des FC Groningen zu spielen.“

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210