a Spanien

Simeone fliegt mit Atletico aus dem Pokal © AFP / OSCAR DEL POZO

Atletico blamiert sich im Pokal

Atletico Madrid hat sich im spanischen Fußball-Pokal kräftig blamiert.

Der Spitzenreiter der La Liga unterlag in der zweiten Hauptrunde beim Drittligisten UE Cornella 0:1 (0:1) und verabschiedete sich damit früh aus dem Titelrennen.


Adrian Jimenez schoss in der Anfangsphase das Tor des Tages (7.) gegen Atletico, das die Copa del Rey bislang zehnmal gewonnen hat - zuletzt 2013. Bei den Gästen sah Ricard Sanchez Gelb-Rot (63.). „Wir entschuldigen uns bei den Fans“, sagte Mittelfeldspieler Saul Niguez.

Atletico schonte einige Stars. Luis Suarez, Koke, Marcos Llorente und Yannick Carrasco standen nicht im Kader. In der Liga führt das Team von Trainer Diego Simeone mit 38 Punkten vor dem Erzrivalen Real Madrid (36), der zwei Spiele mehr absolviert hat.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2021 Sportnews - IT00853870210