a Spanien

Gerard Pique und der FC Barcelona waren bedient. © APA/afp / CRISTINA QUICLER

Barcelona enttäuscht in Sevilla

Der spanische Meister FC Barcelona hat im dritten Spiel nach der Corona-Pause etwas an Schwung verloren.

Die Katalanen um Weltfußballer Lionel Messi mühten sich am Freitagabend beim FC Sevilla zu einem 0:0. Zwar bleibt Barcelona vorerst mit 65 Punkten Tabellenführer der Primera División. Dauerrivale Real Madrid (62 Punkte) könnte mit einem Sieg am Sonntag (22.00 Uhr) bei Real Sociedad aber vorbeiziehen. Sevilla ist mit 52 Zählern Dritter.


Zum Liga-Neustart am vergangenen Wochenende hatte Barcelona mit 4:0 bei Aufsteiger RCD Mallorca gewonnen, es folgte ein 2:0 gegen CD Leganés am Dienstag. Am Freitagabend kreierte das Star-Ensemble wenig Chancen. Kurz vor Schluss hatte Luis Suárez die Führung für den Meister auf dem Fuß, verpasste aber den Treffer (88.). Für Sevilla vergab im Anschluss noch Sergio Reguilon (90.+1).

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Real Madrid30198357:2165
2. FC Barcelona30205569:3165
3. FC Sevilla301410642:3052
4. Atlético Madrid301313438:2252
5. FC Getafe30139839:2848
6. FC Villarreal301451147:3847
7. Real Sociedad301451147:3847
8. FC Valencia301210841:4346
9. Athletic Bilbao301012833:2642
10. Granada CF301261237:3642
11. UD Levante301151437:4338
12. CA Osasuna308111135:4635
13. Deportivo Alavés30981331:4535
14. Betis Sevilla308101240:4834
15. Real Valladolid307121125:3533
16. Celta Vigo306121228:3530
17. SD Eibar30781531:4729
18. Mallorca30751829:5026
19. CD Leganés30591623:4424
20. Esp. Barcelona30591626:4924

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210