a Spanien

Luca Zidane ist plötzlich die Nr. 1. bei Real Madrid. © Facebook/La Fabrica del Real Madrid

Luca Zidane vor Saison-Debüt bei Real

Champions-League-Sieger Real Madrid droht nach dem nächsten personellen Ausfall ein Engpass auf der Torhüterposition. Neben dem Belgier Thibaut Courtois (Hüftverletzung) fehlt nun auch Ersatzkeeper Keylor Navas mit einer Adduktorenverletzung. Damit könnte Luca Zidane am Wochenende in die Bresche springen.

Wie lange der Costa Ricaner nicht zur Verfügung stehen wird, teilten die Königlichen nicht mit. Auch der Zeitpunkt von Courtois' Rückkehr ist noch offen. Erst am Donnerstag hatte der Rekordmeister seinen dritten Torhüter Kiko Casilla zum englischen Zweitligisten Leeds United abgegeben.

Damit könnte Luca Zidane, Sohn des ehemaligen Real-Trainers Zinedine Zidane, am Samstag (16.15 Uhr) gegen den Tabellendritten FC Sevilla sein zweites Pflichtspiel für die Madrilenen bestreiten. Der 20-Jährige feierte im April 2018 sein Pflichtspiel-Debüt für Real. Auch die Einsätze der verletzten Stars Toni Kroos (Muskelfaserriss), Marco Asensio (Muskelverletzung) und Gareth Bale (Wadenprobleme) kommen wohl noch zu früh.

Nach dem 19. Spieltag in der La Liga belegt Real (33 Punkte) nur den vierten Platz. Spitzenreiter und Erzrivale FC Barcelona (43) ist bereits zehn Zähler entfernt.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210