a Spanien

Finalpleite und Rot für Lionel Messi © SID / CRISTINA QUICLER

Nach Verlängerung: Barca verliert Supercup-Finale

Der FC Barcelona hat den 14. Triumph im spanischen Supercup verpasst. Im Finale in Sevilla unterlagen die Katalanen Athletic Bilbao mit 2:3 (2:2, 1:1) nach Verlängerung.

Ein Doppelpack des französischen Nationalspielers Antoine Griezmann (40./77. Minute) hatte Barcelona 2 Mal in Führung gebracht. Für Sevilla hatte Oscar de Marcos noch vor der Halbzeit zum zwischenzeitlichen 1:1 (42.) getroffen, Asier Villalibre rettete Sevilla in der 90. Minute mit seinem Treffer zum 2:2 in die Verlängerung.


In der Verlängerung (93. Minute) erzielte Inaki Williams mit einem herausragenden Schuss den Siegtreffer für den Außenseiter.

Nach einem Ellbogenschlag gegen Villalibre sah Barcelonas Superstar Lionel Messi kurz vor dem Abpfiff auch noch die Rote Karte (120.+1).

Bilbao hatte sich im Halbfinale bereits gegen Real Madrid durchgesetzt und den Supercup nun dreimal gewonnen, zuletzt 2015 mit einem Sieg gegen Barcelona.

Autor: sid/am

Empfehlungen

© 2021 Sportnews - IT00853870210