a Spanien

Sergi Barjuan wurde zum Interimstrainer des FC Barcelona ernannt. © APA/afp / QUIQUE GARCIA

Warten auf die Wunschlösung: Barca beruft Interimstrainer

Nach der Trennung von seinem glücklosen Trainer Ronald Koeman hat der FC Barcelona den bisherigen Trainer der B-Mannschaft, Sergi Barjuan, übergangsweise zum Nachfolger ernannt.

Der 49-Jährige werde die Mannschaft solange betreuen, bis ein neuer Trainer unter Vertrag genommen werde, teilte der Klub am Donnerstag auf seiner Internetseite mit.


Nach einem Bericht der spanischen Zeitung Sport soll Xavi Hernández Koemans Nachfolge antreten. Allerdings steht der Ex-Profi noch bis 2023 in Katar als Cheftrainer für Al-Sadd SC unter Vertrag. Über einen vorzeitigen Wechsel werde bereits verhandelt, schrieb die Zeitung.

Al-Sadd-Trainer Xavi ist die Wunschlösung beim FC Barcelona. © ANSA / Alejandro Garc / Gr

Barjuan war von 1988 bis 2002 Spieler beim FC Barcelona, von 1993 in der ersten Mannschaft. Anschließend wechselte er zu Atlético Madrid, wo er seine Spielerkarriere 2005 beendete. Nach Traineraufgaben bei verschiedenen Klubs in Spanien und in China übernahm er 2021 die zweite Mannschaft des FC Barcelona. Der kriselnde katalanische Spitzenklub hatte in der Nacht mitgeteilt, dass er sich nach der vierten Niederlage in sechs Partien von Koeman getrennt habe.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210