a Italienpokal

Modena jubelte nach dem Sieg gegen Sassuolo mit den Fans.

Zweitligist Modena wirft Sassuolo aus dem Pokal hinaus

Dem FC Modena ist im 1/32-Finale der Coppa Italia ein echter Coup gelungen. Der Serie-B-Klub hat sich gegen Sassuolo durchgesetzt.

Ein frühes Pokal-Aus gibt es für Sassuolo. Der Serie-A-Verein verlor am Montagabend gegen Modena mit 2:3. Dabei war der Erstligist nicht mit einer B-Elf angetreten. Doch selbst Stars wie Berardi oder Raspadori (er soll vor einem Wechsel zu Napoli stehen) konnten die Niederlage nicht verhindern. Ein Doppelpack von Mosti und ein Treffer von Ex-Sassuolo-Stürmer Falcinelli brachten Modena in die nächste Runde.


Die anderen beiden Serie-A-Klubs, Cremonese und Bologna, konnten ihre Spiele gewinnen. Der Aufsteiger siegte gegen Ternana mit 3:2. Bologna (mit dem von Manchester United umworbenen Arnautovic) besiegte Cosenza mit 1:0.

Coppa Italia: 1/32-Finale
Genoa – Benevento 3:2
1:0 Gudmundsson (35.), 2:0 Gudmundsson (45.), 2:1 Glik (45.+3), 3:1 Coda (64.), 3:2 Karic (90.+5)

Modena – Sassuolo 3:2
1:0 Falcinelli (11.), 2:0 Mosti (30.), 2:1 Berardi (45.+2/Elfmeter), 3:1 Mosti (52.), 3:2 Ayhan (88.)

Cremonese – Ternana 3:2
1:0 Eigentor Bogdan (15.), 2:0 Okereke (22.), 2:1 Rovaglia (54.), 2:2 Palumbo (57.), 3:2 Quagliata (60.)

Bologna – Cosenza 1:0
1:0 Sansone (64.)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH