a Serie A

Napoli feiert und die Fans träumen. © APA/afp / TIZIANA FABI

„Astronomisch“: Napoli feiert den 11. Sieg in Folge

1990 holte Napoli seinen zweiten und bislang letzten Meistertitel in der Serie A. Die Truppe von Luciano Spalletti lässt ihre Fans nun wieder träumen.

Napoli ist in dieser Saison eine Wucht, national wie international. Die Gruppenphase in der Champions League konnten die Vesuvkicker gewinnen und auch in der Serie A ist die Spalletti-Truppe das Maß aller Dinge. Am Samstag feierten Zielinski & Co. gegen Udinese einen 3:2-Erfolg und somit den 11. Meisterschaftssieg in Folge. Im Klassement liegt Napoli elf Zähler vor Lazio und Milan (beide 30), die nun unter Druck sind und am Sonntag gegen Juventus bzw. Fiorentina nachziehen müssen.


Gegen Udinese schien zunächst alles auf einen ruhigen Sieg hinauszulaufen. Osimhen (15.) und Zielinski (31.) schossen noch vor der Pause einen komfortablen 2:0-Vorsprung heraus, der nach dem Seitenwechsel von Elmas (58.) ausgebaut wurde. Doch dann wurde es im Finish noch einmal richtig spannend. Weil Udinese, in der Tabelle aktuell auf Rang 8, durch einen Doppelschlag von Nestorovski (79.) und Samardzic (82.) auf 2:3 herankam, hielten die Fans im Stadio Diego Armando Maradona den Atem an. Schlussendlich schaukelte Napoli den Vorsprung aber über die Zeit.

„Weiter so“: Napolis Fans feuern ihre Lieblinge an. © ANSA / CIRO FUSCO


„Diese letzte Viertelstunde hat uns gezeigt, dass in dieser Meisterschaft nichts von alleine geht“, erklärt Trainer Spalletti. „Trotzdem: Ich möchte den Spielern für diesen Erfolg danken, sie haben eine astronomische erste Saisonphase gespielt. Wir sind eine fantastische Truppe, nicht nur die Spieler, sondern auch der Staff, die Angestellten des Vereins, die Magazineure. Das will ich unterstreichen.“

Serie A, Samstagsspiele

Napoli – Udinese 3:2
1:0 Osimhen (15.), 2:0 Zielinski (31.), 3:0 Elmas (58.), 3:1 Nestorovski (79.), 3:2 Samardzic (82.)

Sampdoria – Lecce 0:2
0:1 Colombo (45.+1), 0:2 Banda (83.)

Bologna – Sassuolo 3:0
1:0 Aebischer (30.), 2:0 Arnautovic (50.), 3:0 Ferguson (78.)

SPGUVTVP
1. Napoli15132037:1241
2. Milan15103229:1533
3. Juventus1594224:731
4. Lazio1593326:1130
5. Inter15100534:2230
6. Atalanta1583422:1527
7. Roma1583418:1427
8. Udinese1566324:1724
9. Torino1563616:1721
10. Bologna1554620:2519
11. Fiorentina1554618:2019
12. Empoli1545612:1917
13. Salernitana1545619:2417
14. Monza1551916:2216
15. Sassuolo1544715:2216
16. Lecce1536614:1715
17. Spezia1534814:2613
18. Cremonese1507811:267
19. Sampdoria1513116:276
20. Hellas Verona15121212:295

Schlagwörter: Fussball Serie A Napoli

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH