a Serie A

Cristiano Ronaldo durfte in der Serie A erstmals einen Treffer jubeln. © APA/afp / MIGUEL MEDINA

Bann gebrochen: CR7 schießt Juve zum Sieg

Juves Superstar Cristiano Ronaldo hat am Sonntag seine ersten beiden Treffer in der Serie A erzielt und die Turiner somit im Alleingang zum Heimsieg gegen Sassuolo geschossen.

Der Außenseiter aus der Emilia Romagna hielt im Allianz Stadium 48 Minuten tapfer mit, ehe Ferrari ein haarsträubender Fehler unterlief und er so Cristiano Ronaldo den Weg zu seinem ersten Treffer im heimischem Stadion ebnete. Eine Viertelstunde später versetzte der Portugiese die 40.000 Juve-Fans mit einem Diagonalschuss neuerlich in Extase: 2:0. In der Schlussphase konnte Sassuolo-Stürmer Babacar zwar noch verkürzen, Juves vierter Sieg im vierten Spiel war aber nicht mehr in Gefahr. Einziger Wermutstropfen für den Serienmeister: Douglas Costa leistete sich kurz vor Schluss einen totalen Aussetzer. Er verpasste Gegenspieler Di Francesco einen Kopfstoß und bespuckte ihn auch noch. Er muss wohl mit einer langen Strafe rechnen.

Am Sonntagnachmittag setzte sich außerdem Genoa dank eines Treffers seines neuen Torjägers Piatek mit 1:0 gegen Bologna durch. Udinese und Torino trennten sich 1:1. Bereits im Mittagspiel hatte Chievo Verona nach einem 0:2-Rückstand auswärts gegen Roma ein 2:2-Unentschieden verbucht.

Die Partien Empoli gegen Lazio (18 Uhr) und Cagliari gegen Milan (20.30 Uhr) schließen die vierte Serie-A-Runde ab.




Die Tabelle:

Autor: fop

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210