a Serie A

Samuel Umtiti hat einen neuen Verein. © ANSA / Alberto Estevez / Gr

Barça leiht Weltmeister nach Lecce aus

Der beim FC Barcelona aussortierte Fußball-Weltmeister Samuel Umtiti wechselt zum italienischen Erstliga-Neuling US Lecce.

Der 28 Jahre alte Innenverteidiger werde ohne Kaufoption bis zum 30. Juni 2023 ausgeliehen, teilte der spanische Club am Donnerstag mit. Nach Berichten spanischer und italienischer Fachmedien wird der FC Barcelona die Gehaltszahlungen für den Franzosen zum größten Teil weiter übernehmen und von Lecce für die Leihgabe lediglich leistungsbezogene Zahlungen erhalten.


Umtiti war im Sommer 2016 für 25 Millionen Euro von Olympique Lyon nach Barcelona gewechselt. In den ersten beiden Jahren war er bei den Katalanen unumstrittener Stammspieler. Nach dem Gewinn des WM-Titels mit Frankreich in Russland hatte er aber ständig mit Verletzungen vor allem am linken Knie sowie mit akuter Formschwäche zu kämpfen. In der vergangenen Saison bestritt er nur ein einziges Liga-Spiel, und zwar am 12. Dezember bei CA Osasuna (2:2).

Einsatzminuten sammeln
Umtiti hofft, dass er sich durch mehr Einsätze in Lecce bei Frankreich-Trainer Didier Deschamps für die Weltmeisterschaft Ende des Jahres in Katar empfehlen kann. In Barcelona hätte er diese Saison nach der Verpflichtung der Innenverteidiger Jules Koundé und Andreas Christensen sowie aufgrund der Konkurrenz anderer Profis wie Routinier Gerard Piqué sowie der Nationalspieler Eric García (Spanien) und Ronald Araujo (Uruguay) kaum Einsatzchancen gehabt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH