a Serie A

Der VFL Bochum kann mit dem Sieg gegen Spezia auf eine gelungene Vorbereitung in Südtirol zurückblicken. © Soziale Medien

Bochum bezwingt den nächsten Serie-A-Klub

Am Samstag fand in Brixen das zweite Testspiel des Bundesligisten VFL Bochum statt. Erneut trafen die Deutschen, die zurzeit in Gais residieren, dabei auf eine Mannschaft aus der Serie A.

Dem VFL Bochum scheint die Luft im Pustertal äußerst gut zu bekommen. Nach dem 3:2-Erfolg gegen Lecce am Mittwoch bezwang das Team aus dem Westen Deutschlands mit Spezia Calcio erneut einen Vertreter aus der höchsten italienischen Spielklasse. Diesmal mit 2:1. Die Deutschen werden morgen die Rückreise nach Hause antreten, nachdem sie sich eine Woche lang in Südtirol auf die kommende Bundesliga-Saison vorbereitet haben.


Bei über 30 Grad Celsius brauchten die beiden Erstligisten etwas Zeit, um in die Gänge zu kommen. Die erste Hälfte zeigte einen Schlagabtausch, ohne dass eine der beiden Mannschaften ein Tor erzielte. Dies änderte sich nach Wiederanpfiff, denn Bochum drehte kräftig auf. Mit einem Doppelpack in der 63. und 66. Minute durch Takuma Asano und Anthony Losilla stellten die Deutschen die Weichen auf Sieg und zugleich auf einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers in Südtirol.

Spezia schaffte zwar in der 86. Minute durch Kevin Agudelo den Anschlusstreffer, doch dieses Tor kam zu spät und Bochum holte sich mit 2:1 den Sieg in Brixen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH