a Serie A

Inter ist in der Serie A zurück in der Erfolgsspur. © APA/afp / MIGUEL MEDINA

David Wieser steht erstmals im Inter-Kader

Inter hat am 8. Serie-A-Spieltag einen hart erkämpften, späten Heimsieg gegen Torino eingefahren. Diesen hat ein Südtiroler hautnah miterlebt.

David Wieser durfte erstmals in seiner noch jungen Karriere auf der Ersatzbank des ehrwürdigen Mailänder San Siro Platz nehmen. Der 18-jährige aus St. Ulrich wechselte im Sommer 2017 vom FC Südtirol zu Inter und durchlief bei den Nerazzurri die Jugendabteilung bis hin zur Primavera-Elf. Nun berief in Antonio Conte für das Heimspiel gegen Torino erstmals in den Kader.

Wieser durfte am Sonntagnachmittag zwar nicht auf dem Rasen mitwirken, konnte mit seinen Mitspielern aber den ersten Inter-Sieg seit knapp einem Monat bejubeln. Dabei lag der Triple-Sieger von 2010 zwischenzeitlich mit 0:2 im Hintertreffen, ehe Alexis Sanchez, Doppeltorschütze Romelu Lukaku und Lautaro Martinez noch den späten Heimerfolg fixierten.

Domenico Berardi traf zum 2:0 für den neuen Tabellenführer Sassuolo. © ANSA / EMANUELE PENNACCHIO


Der neue Spitzenreiter heißt allerdings US Sassuolo. Die De-Zerbi-Elf besiegte Hellas Verona im Duell der beiden Überraschungsmannschaften souverän mit 2:0 und verdrängt Milan somit (vorläufig) von Platz 1. Die Mailänder sind am Abend in Neapel im Einsatz.

In die Champions-League-Plätze vorgedrungen ist auch die Roma, die – angetrieben durch den neuerlich überragenden Henrik Mkhitaryan – Parma klar und deutlich mit 3:0 besiegte.
Bittere Pleite bei Prandelli-Rückkehr
Nichts zu holen gab es unterdessen für Sampdoria beim 1:2 gegen Bologna und für Fiorentina zuhause gegen Benevento. Im 1. Spiel unter der Führung von Trainer-Rückkehrer Cesare Prandelli unterlagen die Toskaner dem Aufsteiger im heimischen Artemio Franchi mit 0:1.

Bereits am Samstag hatten Juve und Lazio einen Dreier eingefahren, Atalanta spielte indessen gegen Spezia nur unentschieden (SportNews berichtete).

Die Serie-A-Spiele vom Sonntag:
Fiorentina – Benevento 0:1
0:1 Improta (52.)

Roma – Parma 3:0
1:0 Mayoral (28.), 2:0 Mkhitaryan (32.), 3:0 Mkhitaryan (40.)

Inter – Torino 4:2
0:1 Zaza (47.), 0:2 Ansaldi (62.), 1:2 Sanchez (64.), 2:2 Lukaku (67.), 3:2 Lukaku (84.), 4:2 Lautaro (90.)

Sampdoria – Bologna 1:2
1:0 Thorsby (7.), 1:1 Regini (Eigentor/44.), 1:2 Orsolini (52.)

Verona – Sassuolo 0:2
0:1 Boga (42.), 0:2 Berardi (76.)
Die Abendspiele und alle Statistiken im Liveticker:

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210